Dr. Thomas Jochheim

Dr. Thomas Jochheim

Kontakt

Tel.: +49 (0) 69 972 65 60-36
Fax: +49 (0) 69 972 65 60-99
E-Mail:
Sprachen: Deutsch, Englisch

Dr. Thomas Jochheim, Associate, ist spezialisiert im Medienrecht und im Vertragsrecht, einschließlich kartellrechtlicher Fragen. Er berät Mandanten sowohl im klassischen Handelsrecht, als auch in den Bereichen E-Commerce, Industrie 4.0 und Big Data.

Durch seine Promotion sowie Zusatzstudiengänge an den Universitäten Marburg (Pharmarecht) und Münster (Gewerblicher Rechtsschutz) verfügt Dr. Thomas Jochheim ferner über vertiefte Kenntnisse im Pharma- und Markenrecht.

Download als PDF Download vCard

Spezialisierungen

  • Urheber- und Wettbewerbsrecht;
  • Marken- und Pharmarecht.

Veröffentlichungen / Vorträge

  • „Forschung und Entwicklung sowie Kooperationen“, gemeinsam mit Dr. David Jahn, in Faber / Sassenberg (Hrsg.) Rechtshandbuch Industrie 4.0 und Internet of Things: Praxisfragen und Perspektiven der digitalen Zukunft (erscheint 3.Quartal 2017);
  • „Die Ruhe vor dem Sturm - Wie hat man länger etwas von seinem Produkt?“, gemeinsamer Vortrag mit Nora Keßler, House of Pharma (2016);
  • „Originäre Unterscheidungskraft des Unternehmenskennzeichens „KI“, gemeinsam mit Dr. Julia Vorländer, IP Rechts-Berater Heft 12/2016, S. 271-272;
  • Liability of managing director for copyright infringement – no application of the competition law jurisdiction“, gemeinsam mit Dr. Julia Vorländer, International Law Office, Intellectual Property – Germany, March 9, 2015;
  • „Privatkopien unveröffentlichter Werke“, IP Rechts-Berater Heft 10/2014, S. 218-219;
  • „Illegal download of a cinematographic work in a different language version” - Oxford Journal of Intellectual Property Law & Practice 2014, Heft 6: 460-461;
  •  „Copyright Protection of Characters in Germany” – IPR Info, Heft 2/2014 S.18-20;
  • Anmerkung zu BGH Urt. v. 18.04.2013 – I ZR 53/09 – Messgerät II, gemeinsam mit Nora Keßler, MPR 2014, S. 60-62;
  • „Neue Grenzbeschlagnahme Verordnung: Hilfe gegen Produktpiraten“ – Industrieanzeiger Heft 6/2014, S.38-40;
  • „Selbständiger Urheberrechtsschutz für eine literarische Figur“, IP Rechts-Berater Heft 3/2014, S. 54-55;
  • „Court rules on illegal download of Russian-language version of movie”, International Law Office, Intellectual Property – Germany, January 20, 2014;
  • „Grenzbeschlagnahme – Mehr Sicherheit“, gemeinsam mit Dr. Thomas C. Körber, Markenartikel – Das Magazin für Markenführung, Heft 1-2/2014, S. 82 ff.;
  • „Freckles on her nose - Pippi Longstocking at the Supreme Court”, International Law Office, Intellectual Property – Germany, September 23, 2013;
  • „Rauch ohne Feuer? Eine Analyse des BGH-Urteils Autocomplete-Funktion“, gemeinsam mit Dr. Thomas C. Körber, WRP, Heft 8/2013, S. 1015 ff.;
  • „Parallel Importation from a European perspective with an Australian contrast", gemeinsamer Vortrag mit Gary Coveney beim 3.IP Lawyers' Meeting "CBD @ B&P", Brisbane (2012);
  • „Community Trade Marks - Only advantages?", B&P IP Legal Update 11/2012;
  • „Der Parallelvertrieb von Arzneimitteln", Dissertation, Marburg 2012;
  • „Domains im Agenturgeschäft nach der „grundke.de“- Entscheidung – Alles geklärt oder vieles noch offen?“, gemeinsam mit Dr. Stefanie Hellmich, K&R 2007, S. 494 ff.

Mitgliedschaften / Aufgaben

  • Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • Studienvereinigung Kartellrecht e.V.

Ausbildung / Karriere

  • Associate bei Klinkert Rechtsanwälte (2016);
  • Legal Counsel bei Sky Deutschland AG (2015);
  • Associate bei Klinkert Rechtsanwälte (2013 - 2015);
  • Zulassung zur Anwaltschaft (2013);
  • Referendariat am Landgericht Frankfurt am Main (Zweites Staatsexamen 2012) mit Station in einer auf den gewerblichen Rechtsschutz spezialisierten Kanzlei in Brisbane, Australien;
  • Promotion im Marken- und Pharmarecht bei Prof. Dr. Ralph Backhaus an der Universität Marburg (2012);
  • Zusatzstudium im Gewerblichen Rechtsschutz an der Universität Münster (2008 -2009);
  • Zusatzstudium im Pharmarecht an der Universität Marburg (2006 - 2008);
  • Studium an der Universität Marburg (Erstes Staatsexamen 2008).