Klinkert Rechtsanwälte erzielt Teilerfolg für den SV Waldhof Mannheim

- News

Klinkert Rechtsanwälte haben beim DFB-Sportgericht mit einem Team um die Partner Johannes Zindel und Dr. André Soldner einen Teilerfolg für den SV Waldhof Mannheim erzielt. Gegenstand des Verfahrens waren Zuschauerausschreitungen während des Relegationsspiels des SV Waldhof Mannheim gegen den KFC Uerdingen, die schlussendlich zu einem Spielabbruch führten.

Ursprünglich hatte der DFB-Kontrollausschuss gegen den SV Waldhof Mannheim einen 9-Punkte-Abzug und eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro beantragt. Dem hatten die Mannheimer nach Beratung durch Klinkert Rechtsanwälte widersprochen.  Nach einer mehrstündigen Beweisaufnahme verhängte das DFB-Sportgericht gegen SV Waldhof Mannheim eine Geldstrafe von 40.000 Euro und reduzierte den Abzug auf 3 Punkte.

 

Pressemitteilungen zum Sachverhalt finden sich unter:

 

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/726953/artikel_nach-spielabbruch_drei-punkte-abzug-fuer-mannheim.html#omsearchresult

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/726968/artikel_ein-urteil-auf-schmalem-grat.html#omsearchresult

https://www.mannheim24.de/sport/waldhof-mannheim/sv-waldhof-mannheim-dfb-verhandlung-ueber-punktabzug-ticker-10008564.html

https://www.dfb.de/news/detail/drei-punkte-abzug-fuer-waldhof-mannheim-189567/

 

 







Autoren

Tags

Teilen

Aktuelles