LEGAL500 Deutschland 2018 nennt Klinkert Rechtsanwälte als eine der führenden Kanzleien im Bereich Medienrecht

- Veröffentlichung

Wir freuen uns sehr, dass unsere Partner, Piet Bubenzer und Johannes Zindel, und ihre Teams im Bereich Medienrecht in der aktuellen Legal500 Deutschland Ausgabe 2018 als eine der führenden Kanzleien genannt werden.

Von der medienrechtlichen Expertise profitieren in erster Linie Mandanten bei vertrags- und transaktionsrechtlichen Fragestellungen, sowie in urheberrechtlichen Streitigkeiten. Klinkert Rechtsanwälte berät Refinery29 beim europäischen Roll-Out zu urheber-, medien- und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen sowie bei der europaweiten Koordination zum Thema eCommerce und ist zudem für 1&1 Mail & Media als Bevollmächtigte in drei Verfahren zum Presseverleger-Leistungsschutzrecht beteiligt. Praxisgruppenleiter Piet Bubenzer und sein Partner Johannes Zindel „agieren stets vorausschauend und erarbeiten auch unter Zeitdruck praktikable Lösungen“. Zusätzliche Expertise besteht unter der Federführung von Dr. Hermann Schlindwein in der medienrechtlichen Betreuung der Sportindustrie. Zu den jüngsten Highlights zählt die Beratung der Deutschen Fußball Liga im Rahmen der Ausschreibung der audiovisuellen und Audio-Medienrechte.







Autoren