Klinkert Rechtsanwälte beraten S Nation Media bei Erwerb von Sport-Medienrechten mehrerer deutscher Profiligen

- Press Report

S Nation Media, das Gemeinschaftsunternehmen des früheren DFL-Chefs Christian Seifert und der Axel-Springer SE, sichert sich nach den Rechten der TTBL, der VBL und der BBL auch die Medienrechte an den Wettbewerben der HBL. Klinkert Rechtsanwälte hat den Aufbau der neuen Sport-Streaming-Plattform seit Januar juristisch begleitet.

Die Frankfurter Kanzlei Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB hat S Nation Media bei dem erfolgreichen Start in den Sport-Streaming-Markt juristisch beraten. Der neue Dienst, der im dritten Quartal 2023 starten wird, hat Anfang August die Verhandlungen mit der deutschen Handball-Bundesliga (HBL) erfolgreich abgeschlossen. Davor gelang es dem Unternehmen, einer gemeinsamen Gründung des ehemaligen DFL-Chefs Christian Seifert und der Axel-Springer SE, die Medienrechte der Basketball-Bundesliga (BBL), der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) und der Volleyball-Bundesliga (VBL) zu sichern.

Bei Klinkert Rechtsanwälte führt Rechtsanwalt Christian Frodl, Counsel im Beratungsfeld Sport/Medien, das Mandat von S Nation Media.

„Wir sind stolz, dass wir mit S Nation Media einen viel beachteten neuen Player bei dessen erfolgreichen Verhandlungen um die Medienrechte mit bislang vier Bundesligen beraten haben“, sagt Rechtsanwalt Frodl.

Piet Bubenzer, Leiter der Praxisgruppe Urheber- und Medienrecht bei Klinkert Rechtsanwälte ergänzt: „Wir freuen uns darüber, dass wir mit unserem Kollegen Christian Frodl, einem der führenden Experten an der Schnittstelle von Sport und Medien, S Nation auch für die Akquise weiterer Medienrechte unterstützen dürfen.“ Frodl war im vergangenen Jahr von Sky Deutschland, wo er seit 2017 als Director Sports Rights & Commercialization tätig war, zur Kanzlei gestoßen. Davor hatte er zwischen 2009 und 2016 zuletzt als Senior Legal Counsel die kommerziellen Aktivitäten der DFL Gruppe betreut.

Zu den Mandanten von Klinkert Rechtsanwälte in diesem Bereich zählen u. a. die DFL und der DFB, für die Klinkert Rechtsanwälte als Berater bei Ausschreibungen von Medienrechten (Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal) tätig ist. Und auch der Fußball-Weltverband FIFA, mandatiert Klinkert Rechtsanwälte im Urheber-/Medienrecht als Berater und Prozessanwälte.







Authors

Tags

Share

Updates